treesBG1-1-1024x458

Neues Studio, Weihnachten und 2020

Neue und bekannte Stimmen waren 2019 zu Besuch im Studio. Vielen Dank für eure Besuche und das Vertrauen in meine Arbeit. Es macht riesigen Spaß all die unentdeckten Talente hören zu dürfen und Unterstützung zu geben. Im Sommer gab es dieses Jahr mehr Auslastung als im vorherigen Jahr, denn nicht nur Bands haben mich besucht, sondern vermehrt Singer/Songwriter sind auf mich aufmerksam geworden.

Nichtsdestotrotz darf die Familie nicht zu kurz kommen. Wie einige von euch mitbekommen haben bin ich zum zweiten Mal Vater geworden. Die Herausforderung, alles unter einen Hut zu bekommen, wird immer größer. Aber ich versuche mich nicht unterkriegen zu lassen. Dank meiner Frau bekomme ich viel Rückhalt und Sie räumt mir entsprechende Zeit frei, dafür bin ich Ihr sehr dankbar. Unsere
Tochter Emilia wird bald 3 Jahre alt und hält mich ordentlich fit – auch Sie war dieses Jahr regelmäßig „Musik machen“ und freut sich über all die Geräusche und Instrumente. Mal schauen ob dieses Interesse bestehen bleibt.

Oskar

Im November haben Dominik Grunau und ich noch ein umfangreiches Piano-Album aufgenommen. Er ist ein junggebliebener und sehr intellektueller Komponist aus Güstrow – man war ich positiv überrascht, als ich von Ihm das erste Mal etwas mitbekommen habe. Seit dem arbeiten Dominik und ich an vielen Projekten gemeinsam und unterstützen uns gegenseitig.

Dem nicht genug wollte ich ein großes und wichtiges persönliches Ziel unbedingt umgesetzt wissen. Durch meine Posts auf Instagram
und Facebook habe ich es bereits vorweg genommen, aber es soll nochmal erwähnt werden.

Das Tonstudio Güstrow ist umgezogen. Sage und schreibe 4 Türen weiter!

Neues Studio, Weihnachten und 2020 1
Neues Studio, Weihnachten und 2020 2
Neues Studio, Weihnachten und 2020 3

Der Unterschied macht sich in der Größe der neuen Räumlichkeiten bemerkbar. Es gibt nun einen großen Aufnahmeraum, sowie eine
separate Regie. Das war für mich sehr wichtig, damit sich Künstler zukünftig wohler und auch professioneller aufgehoben fühlen. Nicht, dass ich nicht zufrieden war, aber der kleine Raum war doch zu voll und es gab nicht wirklich genug Platz um sich frei zu bewegen. Das sieht nun ganz anders aus.

 

Wer sich davon selbst einen Eindruck machen möchte, den lade ich 2020 gerne ein. Es wird zum ersten Mal eine Art „Tag der offenen Tür“ geben. Ziel sind lockere Gespräche und ein informativer Austausch mit Gleichgesinnten, Interessierten, Musikern, und auch den ein en oder anderen Unternehmer. Ich bin gespannt auf die Themenvielfalt und was sich daraus ergibt, bzw. entwickeln wird.

Mehr dazu in einem eigenen Blog-Eintrag.

Danke

 

2019 war sehr aufregend. Vielen Dank für all die schönen Momente! Habt Ihr auch so viel erlebt? Dann schreibt es doch in die Kommentare. Ich bin an euren Geschichten interessiert. Nun ist es aber Zeit zum Entspannen. Die Weihnachtszeit ist gekommen. Ich werde mich mit meiner Familie etwas zurückziehen und im neuen Jahr hören, sehen und schreiben wir uns wieder. Vielen Dank!

Ich wünsche euch ein besinnliches Weihnachtsfest mit euren Lieben, einen guten Rutsch, sowie einen erfolgreichen Start in das Jahr 2020.

Musikalische Grüße

Euer Martin

%d Bloggern gefällt das: