Junggesellinnenabschiede im Studio

Junggesellinnenabschiede im Studio

Da war ich zweimal der Hahn im Korb

Super Laune hat es gemacht. Denn die Damen können heutzutage echt flippig und verrückt sein, vor allem wenn Sie dann auch noch gemeinsam vor Mikrofonen stehen 🙂 Wie gut, dass Sie das alles bei mir gemacht haben – sicher verwahrt für die Nachwelt – vielen Lieben Dank für eure beiden Partys.

Ende Mai und Anfang Juni hatte ich zwei Junggesellinnenabschiede im Studio. Der erste kam spontaner als gedacht und der zweite war schon länger vorweg geplant. Ich hatte aber noch nicht so recht vor Augen was mich da erwarten wird. Immerhin waren die Gruppen jeweils zu 9 und 10 Damen – und das alles in meinem kleinen Räumchen?!  HILFE – PLATZANGST!

Die Planung hat dann aber schnell gezeigt, dass alles locker möglich ist – noch dazu ganz cool und entspannt.

Schlagzeug rausgeräumt und schon hatten wir genügend Platz für alle – ich hatte gar nicht in Erinnerung, dass das Schlagzeug doch so viel Platz in Anspruch nimmt 😀

Ende Mai kam also Truppe 1:

Man hat sie schon von weitem Gehört 😉 Party hart!

Bei Ihnen kamen Titel von Andreas Gabalier, Helene Fischer, Die Pudhys und Max Giesinger auf den Notenständer 🙂

Lief wie Butter 😉

Truppe 2 kam zum zweiten Juniwochenende:

Auch hier wieder knaller Stimmung und Songs parat von Pur, Münchener Freiheit, Helene Fischer, Kerstin Ott und Bruno Mars.

Gesangstalente vorhanden? 😀

 

weiterer Ausblick für 2017:

Für Juni , Juli und August wird es nun etwas entspannter. Zum einen habe ich vergangene Woche beim Frühlingskonzert des Chores vom John Brinckman Gymnasium als „inoffizieller“ Talentscout noch eine junge Dame angesprochen, die unglaublich viel Gefühl in Ihrer Stimme gezeigt hat. Da halte ich aber die Spannung mal ganz, ganz hoch. Dann habe ich meine Kärtchen noch an alle Solokünstlerinnen und Künstler des Chores verteilt – also mal schauen wer sich da noch bei mir meldet. Anschließend haben wir ein Hörbuch-Projekt mit dem Südstadt Jugendclub Güstrow geplant und abschließend wird im August meine eigene Ringübergabe stattfinden – daher wird es dort eine wohlverdiente Urlaubspause von mindestens 2 Wochen geben. Zum 4. Quartal lassen wir uns wie im letzten Jahr wieder überraschen. Oh, das wird spannend.

Bis dahin einen entspannten Juni und genießt die Sonne hier in Mecklenburg Vorpommern.

 

Merken

Kommentar verfassen